2. Halbjahr 2017

01.07.2017; Auch wenn es bis kurz nach dem Ausbildungskurs, an dem 8 Sportfreunde teilgenommen haben, feucht von oben runter kam, gesellten sich dann noch weiter 15 Sportfreunde zur Ausbildung dazu. Zwei Sportfreunde waren mit 2 Hunden in der Fährte. Ein Hund wurde für die Schau trainiert. Drei Hunde tobten in der Welpenspielstunde. Acht Sportfreunde haben mit 11 Hunden in der Unterordnung geübt. Die 4 Jugendlichen haben sich breitensportlich betätigt und ein wenig Handball gespielt. Und nach der Kaffeepause haben Kathrin und Olaf 8 Hunde figuriert.

04.07.2017; Heute waren Adrian und Kathrin wieder breitensportlich aktiv. Adrian ist gelaufen und Kathrin ist mit dem Fahrrad nebenher gefahren. Sie haben  eine Strecke von 5,02 km in einer Zeit von 27:16 Minuten zurückgelegt.

08.07.2017; Da das Wetter heute früh nicht so berauschend aussah, wir uns aber über Woche breitensportlich betätigt hatten, viel heute die Wanderung aus. Der Ausbildungskurs wurde von 6 Sportfreunden besucht. Von unseren 16 heute am Training teilnehmenden Sportfreunden, waren 2 in der Fährte und 5 haben für die Schau trainiert. In der Unterordnung haben 11 Sportfreunde mit 15 Hunden geübt. Zwischenzeitlich hat Adrian dann schon begonnen das Nebengelass vom Vereinsgelände mit dem Rasentraktor zu mähen. Nach der Kaffeepause wurden dann noch durch Kathrin, Clemens und Olaf 12 Hunde figuriert.

11.07.2017; Auch heute waren Adrian und Kathrin wieder breitensportlich aktiv. Adrian ist wieder gelaufen und Kathrin ist mit dem Fahrrad nebenher gefahren. Die 5,02 km Strecke  wurde in einer Zeit von 28:07:1 Minuten zurückgelegt.

15.07.2017; Unsere Sportfreundin Barbara Wolf konnte auf der PSK Schau in Lübben / Spreewald mit ihrem Mittelschnauzer Poldi vom Wesenswart das Vorzüglich auf Platz 3 erreichen.

15.07.2017; Heute war für 7 Sportfreunde des Ausbildungskurses die Stunde der Wahrheit gekommen. In der letzten Stunde des Kurses wurde überprüft, ob die Sportfreunde in der Lage sind ihre Hunde in bestimmten Situationen an der Leine und frei sicher führen zu können. Allen Sportfreunden konnte die Bescheinigung für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs ausgehändigt werden.  Für einige Nachzügler des Kurses geht der Unterricht weiter. Am frühen Morgen waren schon 3 Sportfreunde mit 3 Hunden in der Fährte. Zwei Sportfreunde waren heute früh auch breitensportlich mit dem Fahrrad unterwegs.  Mit zwei Hunden wurden für die Schau trainiert und in der Welpenspielstunde war  1 Welpe, der mit Tamina toben durfte. Fünf Sportfreunde mit 7 Hunden übten in der Unterordnung. Unser Sportfreund Bodo Zwingelberg nutzte heute die Kaffeepause und hat nachträglich Kuchen und Torte auf seinen Geburtstag ausgegeben. Nach der Pause wurden durch Kathrin und Bodo  9 Hunde figuriert.

16.07.2017; Auch am zweiten Tag der PSK Schau in Lübben / Spreewald  war unsere Sportfreundin Barbara Wolf mit ihrem Mittelschnauzer Poldi vom Wesenswart erfolgreich. Sie konnten das Vorzüglich auf Platz 2 erreichen.

16.07.2017; Sehr erfolgreich war der 9- jährige Adrian Freitag vom Schäferhundverein Krummenhagen bei seinem 1. Start auf der 5 km Strecke beim Karl Krull Lauf in Steinhagen. Bisher hatte Adrian 3 Läufe über 4,8 km bei denen immer kleine Pausen mit sportlichen Einlagen eingefügt waren und 2 Läufe über 5 km gelaufen. Adrian ist in der Klasse der U12 gestartet. Angefeuert von Vereinsmitgliedern und Förderern des Schäferhundvereins  konnte er während des Laufes noch weitere Starter die in den verschiedenen Altersklassen der 5 km Strecke überholen. Im Ziel angekommen hat er mit einer Zeit von 25:28 Minuten den 1. Platz der U12 erreicht. Glückwunsch!!!

16.07.2017; Adrian, Kathrin, Arno und Heidemarie Freitag waren im Namen der Mitglieder und Förderer des DSH Verein OG „Am Krummenhäger See“ e.V. auf der Geburtstagsfeier von Hartwig. Sein 75.

22.07.2017; Am heutigen Training nahmen 20 Sportfreunde mit 19 Hunden teil. Noch früher als früh, waren 3 Sportfreunde mit 3 Hunden in der Fährte. Mit 2 Hunden wurde für die Schau geübt. In der Unterordnung haben 10 Sportfreunde mit 13 Hunden gearbeitet. Die Welpenspielstunde wurde von 4 Fellnasen besucht. Während mit den Hunden gearbeitet wurde, haben Arno und Adrian das Vereinsgelände gemäht. In der Kaffeepause hat unser Hartwig Geburtstagstorte ausgegeben. Breitensportlich betätigten sich 2 Sportfreunde beim Federball. Und Kathrin hat heute die 9 Hunde im Schutzdienst figuriert.

23.07.2016; Zwei Mitglieder und Förderer unserer OG, besuchten heute die LG Zuchtschau in Bobitz. Unsere Sportfreundin Helga Fränk stellte ihre Hündin Labell vom kleinen Mohr in der Junghundklasse Hündin Langstockhaar (18-24 Monate) aus. Richter der Klasse war Herr Otto Köber- Ahrend. Sie konnten das sehr gut auf Platz 4 erreichen. Zudem wurde Labell  in ihrer Klasse zum Landesbesten Hund der Landesgruppe M/V gekürt.

29.07.2017; Unsere Sportfreundin Barbara Wolf war zu Gast beim PSK in Jarmen. Dort fand die Phänotyp Beurteilung im Rahmen der Zuchtzulassung des PSK statt. Auch ihren Mittelschnauzer Rüden Poldi vom Wesenswart lies Barbara dort beurteilen.  Da Poldi bereits im Mai  in Krummenhagen die Begleithundeprüfung absolviert hatte, brauchte er in Jarmen nicht am Wesenstest teilnehmen. Bei der Beurteilung erhielt Poldi ein sehr gut und somit hatte er den anatomischen Teil der Zuchtzulassung bestanden. Glückwunsch.

29.07.2017; Am frühen Morgen waren schon 6 Sportfreunde mit 8 Hunden in der Fährte. Der Breitensport wurde auf den Nachmittag verlegt, da es gegen 07:30 Uhr  angefangen hatte zu regnen. Vier Sportfreunde spielten dann im Bunker Tischtennis. Die Hundeausbildung bestritten 20 Sportfreunde mit 19 Hunden. Eine kleine Änderung gab es heute nur in der Reihenfolge der Ausbildung. Erst wurde mit 5 Hunden in der Unterordnung gearbeitet. Zwei Hunde wurden für die Schau trainiert. Die Welpenspielstunde wurde mit 3 Hunden durchgeführt. Dann wurden durch Kathrin noch vor der Kaffeepause 10 Hunde figuriert.  Während der Pause wurden Absprachen bezüglich des Jugendcamps getroffen. Und unser Sportfreund Clemens Boljahn hat die Prüfung für die Züchtersachkunde geschrieben. Und anschließend wurde mit 7 Hunden noch in der Unterordnung gearbeitet.

01.08.2017; Wir haben wieder mit dem Training unter der Woche begonnen. Dazu trafen sich 9 Sportfreunde mit 9 Hunden. Mit 7 Hunden wurde in der Unterordnung gearbeitet und 6 Hunde hat Kathrin dann noch figuriert.  Und 2 Hunde konnten dann noch toben. Auch das muss mal sein.

05.08.2017; Heute lies es das Wetter und auch die Zeit wieder zu, eine Wandertour zu unternehmen. Dazu trafen sich 5 Sportfreunde, die dann den Elmenhorster Forst „unsicher“ machten. Am frühen Morgen war aber schon ein Sportfreund mit 2 Hunden in der Fährte. Dann wurde mit einem Hund für die Schau trainiert. Zwölf Sportfreunde mit 16 Hunden haben in der Unterordnung geübt. Zwei kleine Fellnasen tobten in der Spielstunde. In der Kaffeepause wurde noch einiges bezüglich des Jugendcamps abgesprochen. Danach haben Kathrin und  Clemens noch 12 Hunde im Schutzdienst gearbeitet. Zum Abschluß haben dann noch 2 Hunde ein wenig getobt.

08.08.2017;  Das zusätzliche Training stand heute auf dem Plan. Dazu trafen sich 9 Sportfreunde mit 7 Hunden. Ein Sportfreund war heute mit 3 Hunden in der Fährte. In der Unterordnung wurde mit 6 Hunden gearbeitet. Und Kathrin hat dann noch 5 Hunde figuriert.

11.-13.08.2017; Auch in diesem Jahr nahmen 5 Jungs im Alter von 7 bis 12 Jahren an unserem Jugendcamp teil. Es stand wieder ein abwechslungsreiches Programm an. Am Freitagvormittag wurden die Zelte aufgebaut und mit den Bällen gebolzt. Nachmittags waren sie im Kino und haben Ostwind 3 gesehen. Im Anschluss waren sie Bowlen und zurück auf dem Platz wurde eine Wandertour mit den Hunden durchgeführt. Der Abend klang  dann draußen in gemütlicher Runde bei Fackellicht aus. Der Samstag war leider verregnet und es wurde ein Plan B aufgerufen. So wurde das U- Boot im Sassnitzer Hafen besichtigt. In Karls Erlebnis Dorf in Zirkow wurden die Spielplätze unsicher gemacht und dann ging es noch zum Technik Park nach Grimmen. Eine Panzerfahrt war nicht drin, aber die Technik war doch schon sehr interessant. Wie jedes Jahr nahmen die  Kids am Grillabend der Vereinsmitglieder und Förderer teil. Und der Abend wurde am Fernseher mit NINJA WARRIOR beendet. Für den Sonntag stand dann der Besuch des Hanse Dom in Stralsund an. Ausgiebig tobten die Jungs in den Fluten. Auf dem Platz wieder angekommen, war Mittagstime. Danach sollte es eigentlich eine Überraschung geben. Aber auch diese viel dem Regen  zum Opfer. Der  Agrarbetrieb Aurel Hagen hatte angeboten, dass Kids in den Ferien auf dem Mähdrescher mitfahren können.  Aber das Getreide war über Mittag noch so feucht, das nicht gemäht werden konnte. So haben wir uns dann entschieden, die Zelte in aller Ruhe abzubauen und noch eine kleine Wandertour durch zuführen. Ein paar Jungs blieben auf dem Platz und haben ein wenig gebolzt. Dann war der Abschied mit einer kleinen Auswertung des Bowlingabends und des Camps. Fazit: Im nächsten Jahr möchten die Jungs wieder ins Camp auf dem Hundeplatz kommen.

12.08.2017; Vor dem gemütlichen Grillabend, an dem 28 Sportfreunde teilgenommen haben, wurde noch ein wenig mit den Hunden gearbeitet. In der Unterordnung haben 8 Sportfreunde mit 11 Hunden gearbeitet. Und im Schutzdienst wurden durch Kathrin und Olaf 12 Hunde figuriert.

15.08.2017; Zehn Sportfreunde mit 9 Hunden trafen sich heute zum zusätzlichen Training. Zwei Sportfreunde waren mit 2 Hunden in der Fährte. In der Unterordnung wurde mit 7 Hunden gearbeitet. Adrian Freitag hat einen Hund figuriert und Kathrin hat dann noch 6 Hunde figuriert. Und zum Abschluss durften Poldi und Desi noch toben.

19.08.2017; Am heutigen Vormittag waren schon 2 Sportfreunde mit dem Fahrrad breitensportlich unterwegs. Zum Training mit den Hunden trafen sich zur Mittagszeit 20 Sportfreunde mit 14 Hunden. Erst wurden durch Kathrin 10 Hunde figuriert. Die Welpenspielstunde wurde von einem Welpen und Mitshu besucht. Nach der Kaffeepause haben dann noch 10 Sportfreunde mit 12 Hunden in der Unterordnung gearbeitet.

20.08.2017; Auch auf der Zuchtschau in Stralsund waren Mitglieder und Förderer unserer OG vertreten. Unsere Sportfreundin Helga Fränk hat dort ihre Hündin Tabea vom Ingenhoven Teich noch ein Mal in der Junghundklasse Hündin langstockhaar dem Richter Torsten Kopp vorgeführt. Tabea erhielt die Bewertung Sehr gut 2.

26.08.2017; Vier Sportfreunde waren breitensportlich aktiv. Da die Temperaturen heute recht schwül waren, haben die Sportfreunde im Bunker Tischtennis gespielt. Am Training mit den Hunden nahmen 29 Sportfreunde mit 20 Hunden teil. In der Fährte waren 5 Sportfreunde mit 6 Hunden. Ein Hund wurde schon am Vormittag durch Kathrin im Schutzdienst gearbeitet. In der Unterordnung haben 13 Sportfreunde mit 14 Hunden gearbeitet. Vier Hunde haben sich in der Welpenspielstunde getummelt. Nach der Kaffeepause hat Kathrin dann nochmal 10 Hunde figuriert. Und mit 2 Hunden wurde für die Schau geübt.

28.08.2017; Zum Fährtentraining trafen sich heute 6 Sportfreunde mit 6 Hunden.

29.08.2017; Zum heutigen Training trafen sich 11 Sportfreunde mit 10 Hunden. In der Unterordnung haben 8 Sportfreunde mit 10 Hunden gearbeitet. Und im Schutzdienst hat Kathrin 7 Hunde figuriert.

02.09.2017; Trotz dessen, das die Bundessiegerzuchtschau  und die Einschulungen in MV stattfanden, trafen sich 20 Sportfreunde mit 13 Hunden bei uns auf dem Platz. Die breitensportliche Betätigungen hatten wir abgesagt, da nicht mit so vielen Sportfreunden zu rechnen war. Am frühen Morgen waren 4 Sportfreunde mit 4 Hunden in der Fährte.  Auf Mittag wurde mit 11 Hunden in der Unterordnung gearbeitet und mit  2 Hunden wurde für die Zuchtschau geübt. Die Welpenspielstunde wurde von 2 Hunden besucht. Ein Hund wurde durch Kathrin vor der Kaffeepause figuriert. Und nach der Pause wurden durch Kathrin und Olaf dann nochmal 7 Hunde figuriert. Einen riesen Dank an unsere Förderer Jana und Inge die heute die Reinigung des Vereinsheimes übernommen haben.

05.09.2017; Da wir heute Handball und Hundesport unter einen Hut bringen mussten, gibt es keine Bilder vom Training. Aber wir können wenigstens ein wenig darüber berichten. Zum Training trafen sich 9 Sportfreunde mit 6 Hunden. Drei Sportfreunde waren mit 2 Hunden in der Fährte. In der Unterordnung wurde 5 und im Schutzdienst wurden dann noch 6 Hunde gearbeitet.

07.09.2017; Breitensportlicher Nachmittag. Adrian, Bärbel  und Kathrin sind mit Poldi und Tamina mit dem Fahrrad zum Borgwallsee und zurück gefahren.

09.09.2017; Am frühen Morgen waren schon 3 Sportfreunde mit 3 Hunden in der Fährte gewesen. Vor dem Mittag haben dann  6 Sportfreunde mit 6 Hunden  tatkräftig den Hundeverein Barth e.V. beim Tag der offenen Tür auf dem Hundeplatz in Barth unterstützt. Bärbel und Hartwig haben in der Gruppenunterordnung der Barther Sportfreunde mitgewirkt. Adrian hat  mit Vroni das Futtertreiben, die Sitz und die Platz mit rankommen Übungen gezeigt und Clemens hat mit Draga einige Ausschnitte aus der Unterordnung der IPO2 vorgeführt.  Danach wurden durch Kathrin Vroni, Draga, Cash, Wera und Poldi und durch Adrian der Rüde Isen  im Schutzdienst figuriert.  Adrian zeigte mit Vroni das Stellen und Verbellen, welches zurzeit angebahnt wird. Clemens zeigte mit Draga das Stellen und Verbellen, die Flucht, den Seitentransport und den Stirnangriff. Hartwig  zeigte mit Wera das revieren über 4 Verstecke, das Stellen und Verbellen und die Flucht. Isen durfte im Schutzdienst bei Adrian arbeiten. Hier wurde das Stellen und Verbellen und die Flucht gezeigt. Zum Schluss zeigte Barbara mit Poldi das Revieren, das Stellen und Verbellen und die Flucht. Gegen 13:00 Uhr trafen sich dann 25 Sportfreunde mit 21 Hunden auf dem Hundeplatz in Krummenhagen. Es wurde mit 15 Hunden in der Unterordnung geübt.  In der Welpenspielstunde  konnte Vina mit Angie und Poldi toben. Und nach der Kaffeepause wurden dann noch durch Kathrin 11 Hunde figuriert. Zum guten Schluss durften Poldi,  Desi und Tamina noch toben.

11.09.2017; Drei Sportfreunde waren mit 2 Hunden in der Fährte.

11.09.2017; Da nicht alle die komplette Homepage durchstöbern, möchten wir uns hier auch noch einmal dei dem Hundesportverein Barth e.V für den netten Eintrag im Gästebuch bedanken.

12.09.2017; Auch heute haben wir leider keine Bilder vom Training. Aber es haben sich 11 Sportfreunde mit 6 Hunden zum Training getroffen. Zwei Sportfreunde waren mit 2 Hunden in der Fährte, In der Unterordnung haben 5 Sportfreunde mit 6 Hunden gearbeitet. Und Kathrin hat dann noch 4 Hunde im Schutzdienst figuriert.

16.09.2017; Unser Sportfreund Hartmut Heidrich hat sich getraut. Die Mitglieder und Förderer der OG gratulieren und wünschen dem frisch gebackenen Paar alles Gute.

16.09.2017; Es war wieder ein langer Trainingstag. Am frühen Morgen waren 2 Sportfreunde mit 2 Hunden schon in der Fährte. Am Vormittag waren dann 2 Sportfreunde breitensportlich unterwegs. Mit jeweils einem Hund wurde für die Ausdauer und für die Schau trainiert. Zum offiziellen Training haben sich dann 33 Sportfreunde mit 20 Hunden zum Training getroffen. In der Unterordnung haben 16 Sportfreunde mit 18 Hunden gearbeitet. Die Welpenspielstunde wurde von 3 Hunden besucht. Die Kaffeepause wurde für eine kleine Mitgliederzusammenkunft genutzt. Nach der Pause haben Kathrin und Bodo dann noch 11 Hunde figuriert.

17.09.2017; Einen Ausflug auf die Insel Rügen haben heute 24 Mitglieder und Förderer unserer OG unternommen. Als 1. stand eine  1,5 stündige Dampferfahrt von Saßnitz aus, zu den Kreidefelsen an. Zurück von der Dampferfahrt, sind wir zum Baumwipfelpfad. Zunächst wurde sich gestärkt und dann sind wir den Pfad empor gestiegen. Wir wurden am heutigen Tag nicht nur mit den schönen Aussichten beschenkt, sondern auch vom wundervollen Wetter.

19.09.2017; Heute trafen sich wieder 13 Sportfreunde mit 12 Hunden zum Training. In der Unterordnung haben 9 Sportfreunde mit 12 Hunden gearbeitet. Und Kathrin hat dann noch 4 Hunde figuriert. Leider gibt es auch heute keine Bilder, da unser Fotograf krank ist und Kathrin und Adrian Freitag wegen dem Handballtraining erst später auf dem Platz waren.

23.09.2017; Am frühen Morgen waren schon 6 Sportfreunde mit 7 Hunden in der Fährte. Auch wenn es sehr neblig war, sind anschließend 7 Sportfreunde durch den Negaster Wald gewandert. 31 Sportfreunde mit 22 Hunden trafen sich am frühen Nachmittag auf dem Platz. Mit 2 Hunden wurde für die Schau trainiert. 15 Sportfreunde übten mit 17 Hunden in der Unterordnung. In der Welpenspielstunde tobten 3 Fellnasen. Und nach der Kaffeepause figurierten Kathrin und Stephan noch 11 Hunde.

24.09.2017; Zwei Sportfreunde mit einem Hund waren zum Fährtentraining.

26.09.2017; Sechszehn Sportfreunde mit 15 Hunden trafen sich heute zum zusätzlichen Training. Mit fünf Hunden wurde gefährtet, mit 12 in der Unterordnung gearbeitet und 9 Hunde wurden figuriert. Auch heute gibt es leider keine Bilder, da unser Fotograf am Arbeiten war.

30.09.2017; Kurz vor der Prüfung,  die über 1,5 Tage mit der Richterin Steffi Meyer geplant war, musste diese aus familiären Gründen absagen. Wir haben die Prüfung mit 20 Teilnehmern  schon ins Wasser fallen sehen. Nach Telefonaten mit fast 25 Richtern haben wir dann doch noch einen Richter verpflichten können. Aber nur für einen Tag. Also von den 54 Einheiten für  1,5 Tage, runter  kürzen auf 36 Einheiten.  Da ein Sportfreund sowieso nicht am Samstag teilnehmen hätte können und die IPO FH und FH 2 Prüfungen sehr zeitaufwendig sind, wurde entschieden diese zu streichen. Der Richter Herr Jörg Schridde aus Peine ist gestern am späten Abend dann angereist, damit wir heute früh, rechtzeitig mit der Prüfung beginnen konnten. Es sind  7 Starter in der Begleithundeprüfung, 5 Starter in der IPO 1 und ein Starter in der IPO 3 angetreten. Drei Teilnehmer haben die Sachkundeprüfung geschrieben und auch bestanden. Die beste Begleithundeprüfung wurde uns von Petra Plötz mit Klockow`s Branka vorgeführt.  Die Beste Fährte suchte Kathrin Freitag  mit Tamina vom Krummenhäger See ab. Die beste Unterordnung zeigten uns Bodo Zwingelberg und Kathrin Freitag mit Buddy  und  Tamina. Und den besten Schutzdienst zeigte uns  Bodo Zwingelberg mit  seinem Buddy. Leider gab es auch Durchfaller. Für diese Sportfreunde heißt es weiter trainieren. Wir möchten uns bei dem  Richter Jörg Schridde für die kurzfristige Übernahme des Richteramtes bedanken.  Weiterhin möchten wir uns bei den umliegenden Agragenossenschaften  für die Bereitstellung des Trainings- und Prüfungsackers bedanken und natürlich geht ein Dank an alle Sportfreunde und Förderer die für die Durchführung der Prüfung beigetragen haben.

01.10.2017; Unser Sportfreund Adrian Freitag hat mit seiner Hündin Vroni vom Krummenhäger See auf der CACIB in Rostock in der Jugendklasse Hündin unter Zuchtrichter Bernd Weber das sehr gut auf Platz 1 erreicht. Glückwunsch an unseren jungen Hundeführer.

07.10.2017; Am frühen Morgen waren schon 2 Sportfreunde mit 2 Hunden in der Fährte. Gegen 11:00 Uhr war unser Vereinsgelände Ziel des 25. Volkswandertages des Landkreises Vorpommern / Rügen. Ca. 60 Wanderer und Radfahrer waren avisiert. Zur Startzeit in Grimmen am LIDL haben sich dann leider nur ein wenig über 1/3 der Sportfreunde eingefunden und sich auf den Weg begeben. Auf alle Fälle war unsere OG bestens vorbereitet. Verpflegungs-, wie auch Wettertechnisch. Unsere 18 Sportfreunde mit ihren 15 Hunden zeigten ein kleines Programm rund um den Hund in Unterordnung und Schutzdienst. Walter Scholz führte noch eine Tombola durch, bei der Jeder gewinnen konnte. Und jeder Teilnehmer erhielt einen gesponserten Glasbecher der Pommerschen Volksbank e.G. Im Anschluss tummelten sich noch 3 Hunde in der Welpenspielstunde. Danke an alle Helfer der Veranstaltung, ob Auf- und Abbau, Kantine, Grill, Bäckerinnen, sowie Vorführung (Hundeführer und SD-Helfer). Und auch an Walter Scholz der kurzfristig die Gesamtorganisation des Volkswandertages übernommen hatte.

12.10.2017; Heute haben sich 8 Sportfreunde mit 5 Hunden zum Fährtentraining  getroffen. Auch wenn die Sonne schien, war es sehr stürmisch. In der Liegezeit der Fährten konnte Adrian Englisch Vokabeln lernen. Dann war die Absuche dran. Trotz des starken Windes konnten unsere Sportfreunde mit der Arbeit ihrer Hunde zufrieden sein.

14.10.2017; Heute trafen sich 25 Sportfreunde mit 20 Hunden zum Training. Es wurde mit 12 Hunden in der Gruppen- und Einzelunterordnung gearbeitet. Vier kleine Fellnasen tummelten sich in der Spielstunde. Unser Sportfreund Volker Neumann nutzte die Kaffeepause und hat reichlich belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen auf seinen 65. Geburtstag ausgegeben. Und die ersten Urkunden für die bestandenen Prüfungen wurden ausgegeben. Nach der Pause haben wir eine Übung aus dem Wesenstest des PSK durch geführt. Und dann hat Kathrin noch 12 Hunde figuriert.

14.10.2017; Unsere Sportfreundin Helga Fränk hat heute mit ihrer Hündin Labell vom kleinen Mohr die Fpr1 mit 88 Punkten auf der Prüfung des HSV Mecklenburger Schnauzen e.V. bestanden. Glückwunsch!

15.10.2017; In Grimmen fand heute die LG FHM statt. Neun Sportfreunde sind mit ihren Hunden an den Start gegangen. Aus unserer OG wurde Lothar Schwarzrock mit seinem Dasco vom Schmachter See delegiert. Bei beiden Auslosungen zog unser Lothar jeweils die letzte Losnummer. Aber das lange Warten bis zur Absuche hat dem Team nicht weiter gestört. Das Ziel war bestehen.  Und sie konnten die Fährte mit 84 Punkten erfolgreich bestehen. Und mit diesem Ergebnis einen guten 6. Platz belegen. Glückwunsch!

19.10.2017; Heute trafen sich 10 Sportfreunde mit 8 Hunden zum Fährtentraining. Im Anschluss haben dann noch 5 Sportfreunde mit 6 Hunden in der Unterordnung gearbeitet.

21.10.2017; Heute waren wir eine kleine nette Runde mit 14 Sportfreunden und 14 Hunden. Das schöne Wetter wurde genutzt um auch Breitensportlich aktiv zu sein. Ein Sportfreund ist 6 km Fahrrad gefahren und 2 Sportfreunde haben mit dem Ball gespielt. Aber auch mit den Hunden wurde geübt. Mit einem Hund waren wir in der Fährte. In Gruppen- und Einzelunterordnung wurde mit 11 Hunden gearbeitet. Die Kaffeepause hat unser Sportfreund Olaf Sauer genutzt und hat auf seinen Geburtstag und sein 10-jähriges Betriebsjubiläum eine Kleinigkeit ausgegeben. Und wir haben noch einige Ehrungen von der Prüfung nachgeholt. Nach der Pause wurden durch Kathrin noch 11 Hunde figuriert.

24.10.2017; Bevor 3 unserer Sportfreunde breitensportlich im Hanse Dom aktiv wurden, sind diese erst mit 3 Hunden noch in der Fährte gewesen. Und mit einem Hund wurde kurz in der Unterordnung gearbeitet.

26.10.2017; Heute trafen sich 9 Sportfreunde mit 4 Hunden zum Fährtentraining. Aber es wurde mit 6 Hunden auch ein wenig in der Unterordnung gearbeitet.

28.10.2017; Waren wir heute froh, dass wir über Wochen breitensportlich aktiv waren. Bei dem starken Wind durch den Wald zu wandern, birgt doch schon einige Gefahren. Trotzdem haben sich 24 Sportfreunde mit den 18 Hunden zum Training getroffen. In der Fährte waren wir mit zwei Hunden. In der Gruppen- und Einzelunterordnung haben dann 13 Sportfreunde mit 15 Hunden gearbeitet. Ein kleiner Jacky tollte in der Welpenspielstunde rum. Unser Sportfreund und Vereinsfotograf Christopher Wegner hat in der Pause Geburtstagskuchen ausgegeben. Danach haben Kathrin und Bodo noch 14 Hunde figuriert.

31.10.2017; Den Feiertag haben heute 10 Sportfreunde mit 8 Hunden zum Training genutzt. Das Wetter war prima und der Acker auch. So waren 7 Sportfreunde mit 8 Hunden in der Fährte. Fünf Sportfreunde haben mit 5 Hunden in der Einzelunterordnung gearbeitet. Zwei Sportfreunde haben Laub geharkt und somit Aufbaustunden geleistet. Mit 3 Hunden wurde in der Gruppenunterordnung gearbeitet. Und zum Schluss wurde noch ein Hund durch Kathrin figuriert.

04.11.2017; Heute konnte unsere Sportfreundin Barbara Wolf mit ihrem Mittelschnauzer Poldi vom Wesenswart in der PSK Ortsgruppe Spreewald in Lübben die KÖRUNG und die AD – Prüfung mit Erfolg meistern.

04.11.2017; Der Mittelstreifen zwischen den Platten der Krummenhagener Straße in Richtung ehemaliges Armeegelände wurde in Zusammenarbeit  zwischen dem Schäferhundeverein, dem Motorsportclub und der Gemeinde Steinhagen auf einer Länge von ca.  500m ausgebessert. Die Organisation lag in den Händen des Schäferhundevereins. So wurden Absprachen wegen der Finanzierung mit der Gemeinde gehalten. Es wurden das Füllmaterial und der Bagger besorgt. Und es wurde mit den Motorsportlern ein Termin  für die Ausbesserung festgelegt. Und so wurde am 04.11.2017 die Krummenhagener Straße teilinstandgesetzt. In weiterer Absprache mit der Gemeinde werden die Gemeindearbeiter die größeren Löcher auf den ersten 150 Metern noch ausbessern.

04.11.2017; Siebzehn Sportfreunde mit 12 Hunden haben sich heute zum Training getroffen. Drei Sportfreunde waren mit 4 Hunden in der Fährte. In der Unterordnung haben dann 6 Sportfreunde mit 8 Hunden gearbeitet. Nach der Kaffeepause haben dann Bodo und Kathrin 9 Hunde figuriert.

05.11.2017; Heute fand bei der PSK OG Spreewald in Lübben die Zuchtzulassung und die OG Schau statt. Unsere Sportfreundin Barbara Wolf nahm mit ihrem Mittelschnauzer Poldi vom Wesenswart daran teil. Sie erhielt für Poldi die Zuchtzulassung und auf der Zuchtschau das Vorzüglich 1*. Weiterhin wurde Poldi BOB (Bester der Rasse). Gratulation!

09.11.2017; Heute trafen sich 6 Sportfreunde mit 4 Hunden zum Training und Fährte und Unterordnung. Vier Sportfreunde mussten aus gesundheitlichen Gründen absagen.

11.11.2017; Schon zur Tradition geworden trafen sich 28 Sportfreunde mit 16 Hunden zum jährlichen Nachttraining. Nach dem der Parcours am Nachmittag aufgebaut war, haben noch 3 Sportfreunde mit 3 Hunden in der Unterordnung gearbeitet. Und zwei Hunde wurden durch Kathrin vorweg figuriert. Als es dann dämmerte und kurz bevor wir mit der Nachtübung begonnen konnten, haben wir noch ein kleines Präsent an unseren Sportfreund Hartmut Heidrich und seine Frau anlässlich ihrer Eheschließung im September übergeben. Adrian Freitag hat für die musikalische Untermalung am Lagerfeuer gesorgt. Nachdem unsere Sportfreunde dann die verschiedenen Stationen (kleine Hürde, Tunnel, Trampolin, Laufsteg, Slalom, Geräusche, Wippe, Versteck zum Durchziehen und Sprungmatte) des Parcours mit ihren Hunden überwunden hatten, konnten sie sich am Gegrillten stärken und Glühwein trinken. Für unsere Jüngsten gab es warmen Tee. Ein Dank an das jung vermählte Paar, die Essen und Trinken als kleines Dankeschön ausgegeben haben. Leider sind nicht alle Hunde auf den Bildern, da unser Fotograf Hartmut Heidrich noch zur Arbeit musste.

16.11.2017; Am Training heute nahmen 6 Sportfreunde mit 5 Hunden teil. Mit 3 Hunden waren wir in der Fährte und mit 5 haben wir in der Unterordnung gearbeitet.

17.11.2017; Einzeltraining mit Eberhard und seinen beiden Hunden, da er gestern nicht am Training teilnehmen konnte. Jago wurde komplett in A, B und C gearbeitet. Und mit Donn wurde ein wenig in der Unterordnung und im Schutzdienst gearbeitet. Kathrin hat mit Vroni und Tamina den Passer gemacht.

18.11.2018; Heute früh waren Adrian Freitag und Kathrin schon breitensportlich aktiv (7 km mit dem Fahrrad). Adrian Freitag hat die Tour gleich genutzt, um mit Vroni ein wenig in der Unterordnung zu arbeiten.

19.11.2017; Heute nahmen 9 Sportfreunde mit 11 Hunden am Mini Workshop im Schutzdienst des SGSV Hundeverein Brohmer Berge in Eichhorst teil. Es ging um einen Erfahrungsaustausch und Problemlösungen, die vielleicht bei dem einen oder anderen Hund auffällig geworden sind. Das Wetter spielte recht gut mit, auch die Sonne schaute hin und wieder durch. Wichtig war, dass alle ein wenig Spaß hatten und das etwas vom Mini Workshop mitgenommen werden konnte.

23.11.2017; Heute haben 4 Sportfreunde mit 5 Hunden bei Tarzan in Güstrow trainiert.

24.11.2017; Herzlicher Empfang bei unserem Ehrenmitglied Rosi Czepl. Heidemarie Freitag und Kathrin haben heute nachträglich zum 80- zigsten Geburtstag gratuliert, den Rosi gestern gefeiert hat.

25.11.2017; Auch wenn das Wetter trocken  war, war es doch sehr frisch und kalt. Trotzdem haben sich heute 20 Sportfreunde mit 21 Hunden zum Training getroffen. In der Fährte waren 6 Sportfreunde mit 7 Hunden. Zehn Sportfreunde haben dann mit 12 Hunden in der Unterordnung gearbeitet. Die Welpenspielstunde wurde von 3 Fellnasen besucht.  Zwei Sportfreunde haben Aufbaustunden geleistet. Dann war Kaffeepause. Unsere Sportfreundin Inge hat heute leckere Torte und Kuchen auf ihren Geburtstag ausgegeben. Die Pause wurde auch genutzt, um ein paar Absprachen bezüglich der nächsten Trainingstage zu halten. Danach hat Kathrin dann noch 13 Hunde figuriert.

30.11.2017; Eigentlich wollten sich heute 8 Sportfreunde zum Training treffen, aber dann waren wir nur 5 mit 3 Hunden. Mit 2 Hunden wurde gefährtet und wiederum mit 2 Hunden wurde in .der Unterordnung gearbeitet. Zuvor ist noch ein Sportfreund breitensportlich aktiv gewesen. Fahrradtour von 6 km. Und nebenbei wurde es auf dem Platz bzw. im Vereinsheim schon etwas weihnachtlich.

02.12.2017; Am Vormittag waren schon ein paar Sportfreunde beim Bowling breitensportlich aktiv. Zum Training mit den Hunden trafen sich dann am Nachmittag 18 Sportfreunde mit 14 Hunden. Ein Hund wurde gleich zu Anfang in der Unterordnung gearbeitet. Zehn Hunde wurden danach  durch Kathrin und Adrian figuriert. In der Welpenspielstunde tobten heute 4 Hunde herum. Und nach der Kaffeepause wurden dann noch einmal 7 Hunde in der Unterordnung gearbeitet.

03.12.2017; Eine gute Stunde breitensportlich  waren Adrian Freitag mit Vroni, Marion mit Desi und Kathrin spazieren. Nebenbei wurde mit Vroni und Desi in der Unterordnung gearbeitet.

07.12.2017; Heute trafen sich 4 Sportfreunde mit 4 Hunden zum Training. Mit 3 Hunden waren wir in der Fährte. Danach wurden 2 Hunde im Schutzdienst gearbeitet. Das Warten auf den 4 Sportfreund mit Hund haben 2 Sportfreunde mit ihren Hunden zum toben ausgenutzt. Anschließend wurde noch mit 3 Hunden in der Unterordnung gearbeitet.

08.12.2017; Unsere Sportfreundin Helga Fränk konnte heute auf der OG Prüfung in Stralsund mit ihrer Hündin „Labell vom kleinen Mohr“ die IPO 1 Prüfung mit 97, 90, 82 Punkten erfolgreich bestehen. Wie heißt es so schön? Alle guten Dinge sind drei. GLÜCKWUNSCH!!!

09.12.2017; Zum heutigen Training trafen sich 19 Sportfreunde mit 15 Hunden. Breitensportlich waren 4 Sportfreunde aktiv. Sie haben im Bunker Tischtennis gespielt. Zwei Sportfreunde waren in der Fährte. Kathrin hat heute  gleich zu Beginn 12 Hunde figuriert. In der Kaffeepause wurde eine Mitgliederzusammenkunft durchgeführt. Unsere Sportfreundin Barbara Wolf hat eine Kleinigkeit auf ihre Erfolge mit Poldi und auf ihr erstes Enkel ausgegeben. Danach wurden dann noch 12 Hunde in der Unterordnung gearbeitet. Leider ist die Kamera ausgefallen darum sind nicht alle Hunde auf Bild verewigt.

12.12.2017; Auch wenn das Wetter heute recht bescheiden war, trafen sich 7 Sportfreunde mit 4 Hunden zum Training. Gleich zu Beginn waren wir mit 2 Hunden in der Fährte. Dann wurde mit 4 Hunden in der Unterordnung gearbeitet. Eine kleine Aufwärmpause nutzte Adrian um Englisch zu lernen. In der Zwischenzeit figurierte Kathrin dann noch einen Hund.

14.12.2017; Auch heute wurde wieder trainiert. Dazu haben sich bei recht gutem Wetter 10 Sportfreunde mit 4 Hunden getroffen. Wir waren wieder mit 2 Hunden in der Fährte. Mit 4 Hunden haben wir in der Unterordnung gearbeitet und ein Hund wurde im Schutzdienst gearbeitet. Danke an unsere Sportfreunde, die sich unter der Woche Zeit genommen und die Gruppe gestellt haben.

15.12.2017; Zum Schutzdiensttraining trafen sich heute 6 Sportfreunde mit 5 Hunden. Bevor es aber losging, waren noch 2 Sportfreunde mit 2 Hunden in der Fährte. Dann wurden 4 Hunde durch Tarzan figuriert. Ein Hund wurde noch in der Unterordnung gearbeitet und 2 Hunde durften zum Abschluss noch toben.

15.12.2017; Einen sehr schönen Abend hatten unser Mitglieder und Förderer bei unserer Weihnachtsfeier.

16.12.2017; Zum Aufräumen, Brunchen und Training trafen sich heute 14 Sportfreunde mit 9 Hunden. Mit 3 Hunden waren wir in der Fährte. Sieben Hunde wurden in der Unterordnung gearbeitet und 3 Hunde wurden figuriert. Ein Wollknäul hat sich heute in die Spielstunde verirrt.

17.12.2017; Heute haben wir unter Richter Wolfgang Böttcher aus Ratekau noch eine Prüfung durchgeführt. Wir hatten Teilnehmer in der Fpr1, Fpr2, BH und IPO1. Nicht schlecht haben wir am frühen Morgen geschaut, als wir die leichte Schneedecke gesehen haben. Auch wenn nicht alle Teilnehmer im Vorfeld  die Möglichkeit hatten im Schnee zu üben, lief es wirklich super. Nur ein Hund hat es in der Fährte nicht geschafft. Nicht wegen dem Schnee, sondern weil ein Jagdpächter durch einen Schuss Rehe aufgescheucht hatte und der Hund in der Leine stehend den Jagdtrieb nicht einstellen konnte. Auch in der Unterordnung hatten wir Durchfaller. Aber wir sind ja keine Punktejäger und wollen nicht zu Meisterschaften. Darum sagen wir Hinfallen, Aufstehen, Abputzen und auf zum nächsten Mal. Die Hunde die durch Tarzan und Kathrin figuriert wurden, haben alle den Schutzdienst bestanden. Bester Begleithund wurde Desi vom Castello mit Hundeführerin Marion Drabant. Die beste Fährte und die beste Unterordnung zeigten uns Grey vom Ganzkower Schloß mit Hundeführer Evgenie Kiselev. Auch den Gesamtsieg erreichte dieses Team. Den Besten Schutzdienst zeigte uns Tamina vom Krummenhäger See mit Hundeführerin Kathrin Freitag. Ein Dank an die Agragenossenschaft Aurel Hagen für den tollen Fährtenacker.  Danke auch an die vielen Helfer, die diese Prüfung erst ermöglicht haben und an den Richter für seine kompetente Richterarbeit.

21.12.2017; Breitensport, ein wenig Spaß, sowie ein wenig weihnachtliches Flair ist angesagt.

22.12.2017; Zum vorweihnachtlichen Training trafen sich heute 11 Sportfreunde mit 9 Hunden. Es wurden 8 Hunde in der Unterordnung gearbeitet und danach haben Adrian Freitag und Kathrin noch 8 Hunde im Schutzdienst figuriert. Im Anschluss haben wir uns zu Kaffee und Kuchen, den Marion auf ihrer bestandenen Begleithundeprüfung mit Desi ausgegeben hat, im Vereinsheim eingefunden. Wir nutzten die gemütliche Runde um uns bei einigen Mitgliedern und Förderern für ihr unermüdliches Engagement zu bedanken. So bei Inge Schröder, die immer in der Teeküche an den Trainingstagen und bei Veranstaltungen ohne wenn und aber hilft. Bei Kathrin, die ihre Knochen für den Schutzdienst der Hunde zur Verfügung stellt. Bei Arno und Heidemarie, die immer für alle Belange des Vereins da sind. Und bei unserem Jüngsten der dem Hundesport so toll die Stange hält.

24.12.2017; Eine Wanderung von gut 1,5 Stunden zum Borgwallsee und zurück haben Adrian Freitag, Kathrin und Tamina gerade hinter sich. Haben das noch trockene Wetter ausgenutzt.

25.12.2017; Die Wandertour war heute getrennt.  Trotzdem waren es 8  Sportfreunde die auf Tour gegangen sind. Adrian Freitag, Kathrin, Heidemarie und Isen sind auf ihrer Wandertour durch den Negaster Wald, Richtung Steinhagen und zurück unterwegs gewesen. Unsere Rostocker Sportfreunde Helga Fränk und Familie haben Ihre Wanderung mit Labell  entlang dem Strand vom Graal-Müritz gemacht.

26.12.2017; Bei dem schönen Wetter stand  heute in Negast und in Rostock der Breitensport wieder auf dem Plan. Heute früh sind Adrian und Kathrin mit dem Fahrrad 13 km von Negast über Neu – Lüdershagen, Groß Lüdershagen, Kreuzung Lüssow und wieder zurück nach Negast gefahren. Gleich nach dem Mittag sind dann Heidemarie, Adrian und Kathrin mit Tamina gute 1,5 Stunden durch Negast gewandert. Unsere 8 Rostocker Sportfreunde sind 15 km mit dem Fahrrad  zu den Kösterbecker Wiesen gefahren und haben dort ein wenig gebolzt. Zurück ging es dann noch einmal 15 km mit dem Fahrrad.

28.12.2107; Heute früh waren 4 Sportfreunde wieder gute 1,5 Stunden im Negaster Wald wandern und am Nachmittag waren dann die Kufenflitzer unterwegs.

29.12.2017; Breitensport war angesagt. Adrian, Kathrin und Tamina sind heute wieder im Negaster Wald wandern gewesen.

30.12.2017; Zum letzten Training im Jahr 2017 trafen sich 11 Sportfreunde mit 8 Hunden. Kathrin figurierte  7 Hunde.  Und im Anschluss übten dann noch 5 Sportfreunde mit 6 Hunden in der Unterordnung. Anschließend ging es ins warme Vereinsheim zum klönen bei  Kaffee und Pfannkuchen.

Veröffentlicht in Aktuelles